Vertikal-Ballett am 31. Mai 2014

Ein Highlight im Festivaljahr war das einzigartige Open-Air-Vertikalballett am 31. Mai 2014, vor der Mauer und an den Türmen der Stadt, zur Musik „Don Juan“ von C.W.Gluck.

Vertikal-Ballett „Don Juan“

Es ist richtig, dass die Stadt Berching kein großes Theater oder gar ein Opernhaus besitzt. Wer aber meint, dort gäbe es keine spektakulären Aufführungsorte, der irrt.

Den Beweis dafür erbrachten wir mit dem Vertikal-Ballett am 31. Mai 2014. Dabei verwandelte sich der imposante, mittelalterliche Berchinger Frauenturm nicht nur zu einer wunderschönen Kulisse - nein, er wurde sogar zur eigentlichen Bühne. Auf vier Ebenen wagten wir das Experiment des 3-Dimensionalen Tanzes. Dies passierte auf einer großen Hauptbühne, einer Bühne in 2 Meter Höhe, den seitlichen Wehrgängen der Stadtmauer und dem Frauenturm selbst. Zur Aufführung kam das 1761 in Wien erstmals gezeigte Ballett „Don Juan“ mit der Musik von Christoph Willibald Gluck, choreographiert von Raymund Maurin.


Rückblick

TV-Berichte, Bilder und Artikel über das Vertikal-Ballett

TV-Berichte:Vorbericht auf InTV vom 24. Mai 2014 - Online Ansehen
Bericht "Auf Glucks Spuren in Berching" im BR vom 30. Mai 2014 - Online ansehen

Zeitungs-Berichte:
Neumarkter Tagblatt vom 2. Juni 2014 - Online lesen
Bildergalerie auf Mittelbayerische.de - Bilder ansehen
Bildergalerie auf Nordbayern.de - Bilder ansehen



Seil- und Tanzproben

img_2073.jpg

Bilder von den Proben für das Vertikal-Ballett am 31. Mai in Berching.

Galerie öffnen