Landpartie 2015

Im August 2015 fand bereits die vierte Ausgabe der Landpartie mit dem Motto „Christoph Willibald Gluck zum Kennenlernen“ statt.

img_5540.jpgimg_5516.jpg

Auch in diesem Jahr ist war das letzte Wochenende im August reserviert für einen besonderen kulturhistorischen Ausflug in die Gemeinde Berching, diesmal an die damalige Ostgrenze des Hochstifts Eichstätt, in das Tal der weißen Laaber.

Dabei überschreiten wir die kurbayrische Landesdefensionslinie, die zu Zeiten der Familie Gluck ein hartumkämpfter Posten im Spanischen Erbfolgekrieg war: Wir wandern zu geschichtlich interessanten Plätzen und entdecken gemeinsam die wunderschöne Landschaft in und um Holnstein, traditionell Wittelsbacher Hoheitsgebiet, das im 18. Jahrhundert in letzter Generation Eigentum der  Grafen von Tilly und Breitenegg war.

Nach Hubertus Hinse und Joseph Berlinger haben wir in diesem Jahr Beat Wyrsch, einen bekannten Schweizer Theaterregisseur und Intendanten, für die Gestaltung der Landpartie gewinnen können. Mit ihm werden wir wieder eine neue Interpretation der theatralischen und musikalischen Einlagen erleben, wie immer verbunden mit besonderen kulinarischen Genüssen. Treffpunkt und Abfahrt ist in diesem Jahr am Gluckmuseum Berching (Johannisbrücke 2, 92334 Berching). Einzelne Strecken werden mit dem Bus zurückgelegt so das die Wanderstrecke nicht zu lange wird.




Rückblick auf die Landpartie 2012 um Erasbach/Weidenwang


Rückblick auf die Landpartie 2013 um Plankstetten


Rückblick auf die Jubiläums-Landpartie 2014 zum 300. Geburtstag