Gluck auf der Spur

In Erasbach in der Gemeinde Berching erblickte Christoph Willibald Gluck 1714 das Licht der Welt. Spuren des berühmten Sohnes der Stadt sind heute noch zu entdecken.

Gluckdenkmal

Im Museum Berching kommt man dem Opernreformator mit einer Multimedia-Ausstellung auf die Spur. Eindrucksvolle Bilder und charakteristische Musikbeispiele entführen die Besucher ins 18. Jahrhundert und vermitteln viel Wissenswertes über den Komponisten und erfolgreichen Geschäftsmann Gluck und seine Musik.

Der Gluck-Rundwanderweg verbindet die ersten Stationen im Leben des Komponisten. Informationstafeln begleiten die Route.

Die Berchinger Touristenführer begleiten Gäste gern auf Glucks Spuren; außerdem stehen für Gruppen individuelle Angebote zur Verfügung.