Feuer und Flamme – Barock und Gluck

Barock-Führung am Weltgästeführertag in Berching am 21. Februar

img_1425.jpg

Der International Tourist Guide Day - in Deutschland Weltgästeführertag - wird seit 1990 von zahlreichen - dem Weltverband der Gästeführer angeschlossenen - Gästeführerorganisationen weltweit am 21. Februar durchgeführt.  Ziel ist es, durch diesen Aktionstag die Möglichkeit zu haben, Städte und Regionen neu und immer wieder anders erlebbar zu machen.

Das deutschlandweite Thema dazu lautete 2014 „Feuer und Flamme“. Wir haben dazu noch die Begriffe „Barock und Gluck“ gesetzt und boten am 21. Februar eine kostenfreie Führung als weiteren BerchingerGlucksmoment.

Den Gästen wurde an diesem Tag ein interessanter Rundgang durch die Mittelalterliche Stadt Berching geboten, bei der man etwas über Feuersbrünste und andere Großbrände aus vergangener Zeit erfahren konnte. Das Thema Barock ist in Berching an vielen Häusern und auch an der Stadtpfarrkirche deutlich auszumachen. Letztlich liesen wir unsere Gefühle in „Feuer und Flamme“ für Christoph Willibald Gluck aufgehen. Die Elemente Feuer und Flamme wurden dabei durch Fackeln, Laternen und offenes Feuer für alle Besucher wahrnehmbar gemacht.

Die Führung dauert über 90 Minuten und endete am Berchinger Gluckmuseum. Für ihren Besuch bedanken sich die Berchinger Gästeführer, die auch Mitglieder des Vereins der Gästeführer im Naturpark Altmühltal  (VGNA) sind, sowie der Freundeskreis Christoph Willibald Gluck e.V.


Presseschau

Artikel auf Mittelbayerische.de - Online lesen